zum Menü
zum Inhalt
zur Suche

unsere Partner

BKK Mahle

++

Zusatzleistung Schwangere

Die Brandenburgische BKK ist eine innovative Krankenversicherung mit schlanker Verwaltung, kundenorientiertem Service und maßgeschneiderten Leistungen. Wir sind eine regional tätige Krankenkasse im Land Brandenburg.

Bei der Brandenburgischen BKK sprechen Sie noch mit den Mitarbeitern, die sich persönlich um Ihre Versorgung kümmern. Alle Entscheidungen werden sofort vor Ort getroffen.

Die Brandenburgische BKK unterstützt als Partner die Idee der Stammzellenaufbewahrung bei unserem Partner stellacure GmbH. Lagern Sie das Nabelschnurblut Ihres Neugeborenen bei stellacure ein, erhalten Sie einen Preisnachlass in Höhe von 200.- €.

++

Vita 34 in Leipzig gehört zu den erfahrensten und größten Nabelschnurblutbanken und Forschern für neue Stammzelltherapien in Deutschland und Europa. Seine langjährige Erfahrung und seine Forschungstätigkeit machen ihn zu einem wertvollen Partner - eine Kooperation, von der auch Sie profitieren.

++

time:matters

time:matters ist ein Transportunternehmen der Lufthansa Cargo und Experte für Kurier-, Sameday- und Notfalllogistik.

++

Der Kurier

Der KURIER, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000, ist ein bundesweit tätiges Transportunternehmen, dessen Kerngeschäft der flächendeckende Tranport zeitkritischer Sendungen über Nacht ist.

++

Bluttransport Frisch

Das nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifizierte Unternehmen Bluttransport Frisch hat sich auf den korrekten Transport von Blutprodukten aller Art spezialisiert. Neben qualifiziertem Personal ermöglichen individuell für Blutprodukte ausgebaute Fahrzeuge beste Transportqualität.    

Suche

Aktuelles

Schilddrüsen-Zellen aus embryonalen Stammzellen gewonnen

06.11.2012 – Forschern aus Belgien und den USA ist es gelungen, aus embryonalen Stammzellen funktionstüchtige Schilddrüsenzellen zu züchten.

mehr...

Medizin-Nobelpreis 2012 an Stammzellen-Forscher

8.10.2012 - Der Medizin-Nobelpreis 2012 geht an die Stammzellen-Forscher John Gurdon (Großbritanien) und Shinya Yamanaka (Japan).

mehr...
Vorschaubild

Nabelschnur- blut rettet Kind nach Hirn- schaden

8. April 2009 Wie die Universitätsklinik Bochum jetzt berichtet, wurde im Januar 2009 erstmals in Deutschland ein Kind mit einem Hirnschaden erfolgreich mit seinem eigenen Nabelschnurblut behandelt. Der zweijährige Junge erlitt nach einer Operation ein Herzversagen und lag seitdem im Koma...

mehr...